Wird es auch das große Stundenbuch als kostenlose App geben?

Zusammen mit dem Liturgischen Institut arbeiten wir daran auch das große Stundenbuch als kostenlose App zur Verfügung zu stellen. Aktuell werden die Texte in eine besondere Datenbank eingepflegt, so dass sie am von der App dargestellt werden können.

Kann ich die Weiterentwicklung des Digitalen Breviers unterstützen?

Wir freuen uns sehr über zwei Arten der Unterstützung:

Unterstützen Sie uns in Form von Werbung in Ihrem Umfeld. Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von der App und erklären Sie Ihnen das Stundengebet. Machen Sie auf die App über Facebook oder via E-Mail aufmerksam oder nutzen Sie die vielen anderen Wege, um das Digitale Brevier bekannter zu machen.

Sie können die Weiterentwicklung und den Betrieb auch finanziell mit einer Spende (Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden) unterstützen. Unser Spendenkonto: IBAN DE16370601930013629013 – BIC: GENODED1PAX – Kontonr.: 13 629 013 – BLZ:  370 601 93 (PaxBank) oder nutzen Sie alternativ direkt das Spendenformular.

Warum stimmen ab und zu die Hymnen der digitalen Version nicht mit der gedruckten Version überein?

Die Hymnenverteilung im Großen und Kleinen Stundenbuch ist deshalb unterschiedlich, weil im Großen Stundenbuch die Lesehore auch Hymnen bietet. Diese wurden im Kleinen Stundenbuch dann zur Laudes gegeben, wenn sie sonst nie vorkämen.

Meine Frage wurde noch nicht beantwortet...

Sie haben weitere Fragen zur Stundenbuch-App oder es treten Probleme auf? Unser schneller Tipp: Deinstallieren Sie die App und installieren Sie diese erneut. In 98 Prozent der Fälle ist das Problem im Anschluss beseitigt.

Und wenn das nicht funktioniert so schreiben Sie unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern eine E-Mail an stundenbuch@pressebund.de. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, doch kann dies schon einmal ein paar Tage dauern.

 

Fragen zur Stundenbuch-App

In dieser Rubrik haben wir die häufigsten Fragen rund um die Stundenbuch-App aufgeschrieben und wir werden die Rubrik fortlaufend ergänzen. Sollten Sie einmal ein Problem mit der App haben, so würden wir Sie bitten zuerst die hier aufgeführten Hilfestellungen durchzulesen, da unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter sonst in einem Berg von E-Mails versinken würden.